Welcome! You are currently on our Germany site. Select our United States site to find your local currency, language and product selection.
City Escape Guides Banner

Besitzer Geschichten

Wir lieben nichts mehr, als zu sehen, wie verschiedene Menschen auf der ganzen Welt Ihre Bromptons fahren – sei es, um neue Orte zu erkunden oder Ihren Alltag mit etwas Neuem aufzupeppen.

Niemand hätte voraussehen können, welche Auswirkungen die globale COVID-Pandemie letztes Jahr haben würde. Von Lockdowns bis hin zu Masken – die Art und Weise unseres Lebens in Städten hat sich für immer verändert. Aber wir haben uns angepasst und neue Wege gefunden, uns frei durch unsere Städte zu bewegen, wobei viele sich für ein Brompton entscheiden, um ihnen dabei zu helfen.

Wir haben uns mit Leuten auf der ganzen Welt unterhalten und sie gefragt, wie sie sich auf ihrem Brompton durch die Stadt bewegen, um herauszufinden, was sich geändert hat und welche Hoffnungen sie für die zukünftige Entwicklung ihrer Stadt haben.

Städte neu erfunden.

Cities Reimagined - South Africa

When Francia left Manhattan 18-months ago to go on an extended holiday, he had no idea a global pandemic would lead him to a totally new life on the South African coast. With his high-pressure legal job behind him and enforced travel restrictions in place, there was no choice but to slow down and take time. Along with his trusted Brompton, he explored the world around him.

Städte neu erfunden – Melbourne

Unser erstes Video in der Serie folgt Eddy Carroll und Alasdair MacKinnon von The Boroughs, einem international anerkannten Designgeschäft in East Brunswick, Melbourne. Die beiden nutzen ihre Bromptons, um Bestellungen auszuliefern, und haben auf dem Weg völlig neue Orte entdeckt, die ihnen zuvor nicht einmal bekannt waren.

Mit Eddy Carroll und Alasdair MacKinnon von https://www.theboroughs.co/

Videograf –
Ryan Skeleton

Städte neu erfunden – Shanghai

Der in Shanghai lebende Getränke- und Brennerei-Fachmann nutzt sein Brompton, um sich in der Stadt fortzubewegen.

Das Leben in China hat sich aufgrund des Virus stark verändert und die Popularität des Radfahren drastisch erhöht, da immer mehr Personen versuchen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln einhergehenden Risiken zu vermeiden.

Städte neu erfunden – Tokio

Model Risa Shichino fährt seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie häufiger mit ihrem Rad durch Tokio.

Ihr Brompton begleitet Risa zu Fototerminen, ins Fitnessstudio...

STÄDTE, NEU ERFUNDEN – PUTRAJAYA

Mariana besitzt und betreibt ihr eigenes Geschäft in Putrajaya. Ihre größte Herausforderung war der Umgang mit Staus auf dem Weg zu Kunden, was sich komplett änderte, als sie Brompton kennenlernte. Radfahren ist eine lebenslange Leidenschaft von Mariana, und es ist auch eine gute Möglichkeit für sie, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.

MEHR GESCHICHTEN VON BESITZERN...

Von NYC über London bis hin zu Paris: Sehen Sie sich an, wie Brompton-Besitzer in Städten weltweit ihre Fahrräder für Ausflüge, den Weg zur Arbeit und die Erkundung neuer Orte nutzen.

Los Angeles

Der in LA ansässige Bassist Nathan East brachte sein Brompton mit nach NYC, wo er zwei Abende lang im Madison Square Garden mit Eric Clapton auftrat.

Los Angeles

Ryan Maxey ist Dokumentarfilmer und lebt in LA. Sein Rad begleitet ihn auf seinen Reisen in die ganze Welt – sehen Sie sich einige seiner coolsten Aufnahmen an!

New York City

Benötigen Sie einen Haarschnitt? TheVeloBarber kommt zu Ihnen – mit dem Rad! Beobachten Sie, wie Julien Howard auf seinen Fahrten durch NYC und viele Städte der Welt mit seinem Brompton als Fortbewegungsmittel eine ganz neue Verbindung zu seinen Kunden aufgebaut hat.

London

Joel Natale, Bromptons eigener Produktleiter, ist schon seit Jahren in der Radbranche tätig. Wenn man Leute in der ganzen Stadt trifft und für Unterhaltung und die Arbeit nach London pendelt, braucht man ein schnelles Fortbewegungsmittel.

London

Luke Hopwood war einer der ersten Kunden von Brompton Electric. Als begeisterter Mountainbiker entschied sich Luke, seine Fahrt zur Arbeit statt mit der U-Bahn auf dem Rad zurückzulegen, wofür er heute jeden Tag über 64 km radelt.

London

Andy lebt seit über 20 Jahren im Osten Londons und arbeitet als UX-Berater. Die Tatsache, dass er sein Rad zu Hause oder im Büro gefaltet aufbewahren kann, bedeutet, dass es sicher bleibt – und draußen keinen möglichen Dieben zum Opfer fallen kann.

Paris

"Es ist kein Rad, das man in der Stadt absperrt. Es ist ein Rad, das man immer bei sich hat.“ Meister-Barista Leonardo arbeitet in einem Spezialcafé in Paris.

Paris

Die ursprünglich aus Paris stammende Camille lebt in London, fährt aber oft mit ihrem Brompton zum Eurostar-Bahnhof, um sich mit Freunden zu treffen und für eine Besprechung nach Frankreich zu reisen.

Berlin

Wil liebt das Radfahren schon seit seiner Kindheit. Nachdem er sein ganzes Leben lang auf Rennräder gesetzt hatte, entdeckte er Brompton während seiner Arbeit in London.

Madrid

Jose Alberto lebt in einer kleinen Stadt 20 km von Madrid entfernt. Der leidenschaftliche Radfahrer arbeitet in einem Radgeschäft und pendelt mit einem Hybridauto und seinem Brompton zwischen seinem Heimatort und Madrid.

Amsterdam

Die Künstlerin und Unternehmerin Roos liebt, wie schnell sie sich mit ihrem Brompton durch Amsterdam bewegen kann. Radfahren ist für sie eine Form der Meditation, eine Zeit, die sie mit sich selbst verbringen kann.

Amsterdam Roos