Mit Diandra Marizet Esparza zu Ihrer neuen Umwelt-Community

Ein Brompton ist nicht nur dazu in der Lage, Radfahrer nach draußen zu bringen, sondern bringt sie auch zusammen. Sicher, das klingt nach einem hohen Markenanspruch. Aber es fasst die Erfahrung von Diandra Marizet Esparza’s mit dem neuen Brompton x Bear Grylls in LA zusammen.

„Es ist ein kleiner Undercover-Community-Builder“, sagt sie. „Ich bin kürzlich mit dem Brompton BG auf einem lokalen Radweg zu einem Café gefahren, und auf dem Weg haben mich drei verschiedene Leute angehalten, um mich nach ihm zu fragen.

Das war eine großartig Möglichkeit, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die so wie ich gerne Abenteuer erleben, die Natur genießen und heiße Tipps mit vollkommen Fremden teilen.“

Diandra Marizet Esparza riding her Brompton x Bear Grylls folding bike

„Die Menschen in LA scheinen gerade wirklich neugierig auf das Brompton zu sein“, fügt sie hinzu. „Viele von ihnen sind davon fasziniert, wie man es zusammenklappen kann. Wenn sie danach fragen, lasse ich sie natürlich mit meinem BG hantieren. Es bekommt viele Komplimente!“

Als Mitbegründerin des äußerst inspirierenden Kollektivs für Klimagerechtigkeit Intersectional Environmentalist ist Diandra nicht nur erfahren und leidenschaftlich bei der Sache, sondern auch professionell, wenn es darum geht, die Ressourcen bereitzustellen, die wir Menschen und Communities benötigen, um einen umweltbewussteren Weg zu beschreiten – sei es auf der Straße als auch im Leben im Allgemeinen.

Diandra Marizet Esparza with her Brompton x Bear Grylls folding bike in Los Angeles

„Nachhaltiges Reisen ist mir besonders wichtig“, sagt die 30-Jährige bei sich Zuhause in LA. „Genauer gesagt, Menschen, die in der Lage sind, nachhaltiges Reisen reibungslos in ihren Alltag zu integrieren. Ich bewundere wirklich, wie versiert Radfahrer sind, wenn es um die Erreichbarkeit in der Stadt geht. Sie machen einen großen Teil der Interessenvertreter aus, die für eine nachhaltige und zugängliche Stadtplanung erforderlich sind – etwas, das uns allen helfen wird, weniger auf Autos angewiesen zu sein und in Vierteln zu leben, die auf den Lebensstil zu Fuß und mit dem Fahrrad ausgerichtet sind.“

Diandre with her Brompton x Bear Grylls folding bike

Diandras oberstes Ziel ist es, den Communities zu helfen, sich eine gerechtere und vielfältigere Zukunft des Umweltschutzes vorzustellen: eine Vision, die sie mit vielen inspirierenden und gleichgesinnten Organisationen teilt. Wir haben sie gebeten, fünf ihrer Favoriten aufzulisten, damit wir Kontakt mit ihnen aufnehmen und außerdem auf unserem eigenem Weg zu Gute der Umwelt den Kurs halten können.

 

Intersectional Environmentalist

„Offensichtlich bin ich voreingenommen, da ich eine Mitbegründerin bin, aber die IE-Community bietet Ihnen die großartige Möglichkeit sicherzustellen, dass Ihr Weg zum Klimaschutz informativ gestaltet, aber auch angenehm ist. Wir sind eine von People of Color gegründete und von Women of Color geleitete Organisation zur Aufklärung und Sensibilisierung für Umweltgerechtigkeit, die im Jahr 2020 gegründet wurde. Wir sind zu einer führenden Ressource für Inhalte und Programme geworden, die Kultur, Umwelt und Identität erforschen, und haben Gemeinschaftsräume geschaffen, die die nächste Generation mit den Werkzeugen ausstatten, die benötigt werden, um sich eine gerechte und freudige Zukunft für die Menschen und den Planeten vorstellen zu können.“

 

Un Mar De Colores


„Diese Organisation inspiriert zum Surfen, indem sie Vielfalt und die Verbindung zum Meer feiert. Mario, der Gründer, ist ein Marine-Veteran, indigener Maya und Surfer, der mit einem Team von unglaublichen Menschen zusammenarbeitet, um Möglichkeiten für junge Menschen zu schaffen, den Ozean und dessen Vorzüge zu erleben. Sein Hintergrund in den Sozialwissenschaften und seine persönlichen Erfahrungen haben seinen Glauben geprägt, dass die Natur als Klassenzimmer und Lehrer dienen kann. Es ist ein Glaube, den ich teile.“

 

Veggie Mijas


„VM ist eine Community von Frauen, Trans- und geschlechtsnonkonformen Menschen, die sich für einen auf Pflanzen basierten Lebensstil und Lebensmittelgerechtigkeit in marginalisierten Communities einsetzen. Ich habe zum ersten Mal über ihren Buchclub mit VM zu einer Zeit, als es mir schwer fiel, Fiktion zu genießen, Kontakt aufgenommen, während ich besonders viele Sachbücher für die Arbeit las. Der Beitritt zu ihrem Club erinnerte mich daran, dass vieles von dem, was ich tue, von der Mythologie und Vorstellungskraft meines Volkes angetrieben wird.“

 

SUSTAIN


“„Macht entsteht, wenn Community-Aktivierung auf redaktionelle Berichterstattung trifft und SUSTAIN erfasst dies besonders gut. Sustain ist eine Online-Medienplattform für umweltbewusste Kämpfer, die einen gesunden und umweltfreundlichen Lebensstil pflegen. Die Plattform unterbricht die Selbstgefälligkeit, indem sie Geschichten erzählt, die den nachhaltigen Wandel in unseren Communities normalisieren. Es ist eine meiner Lieblings-Publisher.“

 

Latino Outdoors


„LO verbindet Latino-Communities mit der Natur. Kultur und Familie werden als Teil der Outdoor-Erzählung begrüßt, um sicherzustellen, dass ihre Geschichte, ihr Erbe und ihre Führung geschätzt und repräsentiert werden. Als jemand, der sich als Erwachsener nie als traditioneller „Outdoor-Mensch“ gefühlt hat, habe ich jede Gelegenheit genutzt, um ihre Mission zu verstärken, daran teilzunehmen und sie zu unterstützen.“

Bleib auf dem Laufenden

Bleib zu allem, was mit Brompton zu tun hat, auf dem Laufenden. Wir informieren dich über bevorstehende Kooperationen, Veranstaltungen und mehr.