Electric FAQ DE
Zurück nach oben
Fast e-bike
Gepostet am 08 August 2017

Brompton Electric FAQ

Wo kann ich das Brompton Electric vorbestellen?

Das Brompton Electric wird zu Beginn lediglich im Vereinigten Königreich verkauft.

Das Brompton Electric benötigt spezielle Pflege und Wartung. Diese kann nur von erfahrenen Zweiradmechanikern gewährleistet werden. Deshalb gilt die Garantie
lediglich in dem Land, in dem das Rad vorbestellt wird und kann nicht außerhalb des Vereinigten Königreichs verkauft werden.

Die internationale Markteinführung findet zeitversetzt statt. Das Timing ist von der Nachfrage in UK abhängig.

Um über alles rund ums Brompton Electric informiert zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, sich zum Newsletter zu registrieren.

Welchen Preis wird das Brompton Electric in Deutschland haben?

Der Preis wird sich in einer Spanne von ca. 3.000–3.500 € bewegen, je nachdem, welche Ausstattung und welches Zubehör Sie wählen. Detaillierte
Informationen hierzu wird es ab Herbst 2017 geben.

Welche Optionen sind verfügbar?

Das Brompton Electric wird in zwei Ausstattungen verfügbar sein: M2LD und M6LD. Die Räder werden in zwei Farben ausgeliefert: schwarz glänzend und weiß
glänzend.

Wie funktioniert das Brompton Electric?

Das Brompton Electric ist ein Pedelec. Der Elektromotor wird durch einen wiederaufladbaren Akku betrieben und gewährleistet, nur wenn der Fahrer tritt, extra
Unterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Die Stärke der Unterstützung hängt von der Geschwindigkeit des Rades ab (gemessen durch einen eingebauten Drehzahlsensor). Dies geschieht durch die Messung der Pedalumdrehungen (Trittfrequenzsensor) und der Kraft, die aufgebracht wird (Trittkraftsensor im Tretlager).

Außerdem kann der Fahrer die Stärke der Unterstützung durch die verschiedenen Fahrmodi wählen (0=keine Unterstützung, 1=leichte Unterstützung, 2=mittlere Unterstützung, 3=starke Unterstützung).

Wie groß ist die Reichweite des Brompton Electric bei vollgeladener Batterie?

Das Brompton Electric hat eine Reichweite von ca. 40–80 km; die Schwankungen hängen von folgenden Faktoren ab:

  • Gewicht des Fahrers und des Gepäcks
  • Reifendruck: Ein zu geringer Reifendruck verkürzt die Reichweite.
  • Umgebungstemperatur: Temperaturen unter 10°C reduzieren zeitweise die Kapazität des Akkus.
  • Wind (bei Gegenwind wird mehr Energie verbraucht)
  • Topographie: Die Fahrt bergauf benötigt mehr Energie.
  • Gelände: Flaches und ebenes Gelände bietet einen geringeren Rollwiderstand und somit eine größere Reichweite.
  • Trittkraft: Je mehr Trittkraft der Fahrer aufbringt, desto weniger Energie wird vom Antrieb verbraucht.
  • Stop and Go: Wiederholtes Anfahren und Abbremsen erhöht den Energieverbrauch im Vergleich zum konstanten Fahren.
  • Fahrmodus: Je stärker die gewählte Unterstützung, desto höher der Energieverbrauch.

Wie lange dauert es, den Akku voll zu laden?

Die Ladezeit liegt bei 3–3,5 h für 80% und 4–5 h für 100% Ladung, wenn man das Standard 2 A Ladegerät verwendet. Es wird optional ein Schnell-Ladegerät angeboten werden.

Wieviel wiegt das Brompton Electric?

Das M2LD wiegt 13,7 kg und das M6LD 14,5 kg zuzüglich Akku (2,9 kg). Dieser wird in einer kleinen Tasche (1,5 kg) mit ausgeliefert.

Dieses Gewicht wurde unter Verwendung der Standardkomponenten ermittelt.

Kann ich das Brompton Electric in den gängigen Verkehrsmitteln mitnehmen (Bus, Bahn oder Flugzeuge)?

Sie können das Brompton Electric in den öffentlichen Nah- und Fernverkehr mitnehmen. Ausgenommen sind Flugzeuge: Es ist Fluggästen nicht gestattet, einen Lithium-Ionen-Akku mit mehr als 160 W mit sich zu führen.

Kann ich den Brompton Electric Antrieb auch an älteren Standard Bromptons nachrüsten?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Beim Brompton Electric werden einzelne Rahmenteile dahingehend verändert, dass sie sämtliche mechanischen und technischen Voraussetzungen erfüllen. Außerdem müssen die vorgegebenen Sicherheitsstandards für Elektroräder erfüllt werden (EN15194).