cycling on a road with a Brompton Cycling on a Road with a Brompton

Brompton-Wissen | Die Leistungsmodi des Brompton-Electric-Fahrrads verstehen

Brompton-Wissen | Die Leistungsmodi des Brompton-Electric-Fahrrads verstehen

Orientierungshilfe für die verschiedenen Leistungsmodi der Brompton-Electric-Fahrräder

Orientierungshilfe für die verschiedenen Leistungsmodi der Brompton-Electric-Fahrräder

 

Ein Pedelec unterstützt mit seinem Motor nur, wenn Sie in die Pedale treten. In der EU sind diese Fahrräder auf 15 MPH oder 25 km/h begrenzt. Wenn Sie daher eine höhere Geschwindigkeit erreichen, schaltet sich der Motor automatisch aus und die Kupplung löst sich. Zwar ist das Fahrrad weiterhin fahrbar, aber es wird nur durch die Leistung des Fahrers angetrieben, ohne Motorunterstützung. Wenn Ihre Geschwindigkeit wieder unter diesen Wert sinkt, schaltet sich der Motor automatisch wieder ein.

Das Fahrrad verfolgt automatisch bestimmte Faktoren des Fahrrads (pro Sekunde), einschließlich des Drehmoments, der Trittfrequenz und des Fahrmodus, um eine reibungslose und natürliche Fahrt zu ermöglichen.

Die Brompton Electric C Line funktioniert in 4 Modi, wobei jeder Modus ein anderes Maß an Unterstützung und Akkureichweite bietet.

  • Modus 0 – bietet keinerlei Motorunterstützung (die Lichter funktionieren nach wie vor). Außerdem löst sich die Kupplung automatisch, damit das Rad mit minimalem Widerstand rollen kann. In diesem Modus ist das Fahren auf dem Fahrrad wie bei einem standardmäßigen Brompton-Fahrrad. Sie werden ein leises, konstantes Summen vom Motor hören, wenn Sie in diesem Modus sind.
  • Modus 1 – bietet minimale Motorunterstützung. Der Großteil der Energie, die die Fahrräder erhalten, kommt vom Fahrer. Sie werden ein leises Heulen des Motors hören können. Wenn der Fahrer bergauf fährt oder sich vom Verkehr entfernt, gibt der Motor ihm einen kleinen Schub, um das Fahrrad auf die entsprechende Geschwindigkeit zu bringen.
  • Modus 2 – der empfohlene Modus für die meisten Fahrer. Er bietet eine gute Balance zwischen der Leistung des Motors und der Leistung des Fahrers, was diesen Modus ideal für hügeliges Gelände, leichten Gegenwind und die Verwendung im Verkehr macht. Er sorgt für einen kräftigen Schub beim Anfahren und eine gleichmäßigere Unterstützung bei der Bewältigung von Bergen. Dies ermöglicht eine gute Balance zwischen der Leistungsunterstützung und der Akkureichweite.
  • Modus 3 – bietet die höchste Leistung. Dies ist der perfekte Modus für hügeliges Gelände, starken Gegenwind und weniger aktive Fahrer. Der Motor arbeitet spürbar und bietet mehr Leistung als der Fahrer über die Pedale, was die Bewältigung von Hügeln relativ einfach macht. Der Motor läuft während des Tretens kontinuierlich, während die Akkureichweite unter allen Modi am geringsten ist.

Weitere Informationen zum Elektrosystem finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich möglicherweise erst an das Fahren mit einem Brompton-Electric-Fahrrad gewöhnen müssen, wenn dies neu für Sie ist, um sich mit den verschiedenen Fahrmodi vertraut zu machen.

 

Kontaktieren Sie uns

Bleib auf dem Laufenden

Bleib zu allem, was mit Brompton zu tun hat, auf dem Laufenden. Wir informieren dich über bevorstehende Kooperationen, Veranstaltungen und mehr.